Öffnungszeiten
08.00 - 24.00 Uhr
Preise in Euro

Schießtermine müssen im Voraus reserviert und von uns bestätigt werden.  

Bitte berücksichtigen Sie, daß Einlass in das Raumschießkino
frühestens 15 Minuten vor Ihrem Schießtermin erfolgen kann.
 
ParkplätzeParkplätze und ein überdachter Wartebereich stehen zur Verfügung.        

Raumschießkino Preis / Stunde*


Montag - Freitag 120,00 €
Samstag 140,00 €
Sonn- & Feiertag
160,00 €

 
Leihwaffe** 20,00 €
Schießlehrer  80,00 €
Dt. Meister   160,00 €

*  Preis / Stunde beinhaltet die Nutzung des Raumschießkinos     
für 1 - 4 Teilnehmer
/ Stunde inklusive Schießstandaufsicht.


Ab dem 5. Teilnehmer / Stunde erhöht sich der Preis
um 10,00 € / Stunde für jeden weiteren Teilnehmer.

 Die gebuchte Stunde besteht aus kurzer Einweisung sowie der effektiven Schießzeit.

**  Schießlehrer ist erforderlich, falls ein Schütze keine waffenrechtliche Erlaubnis besitzt  
      und beinhaltet die Benutzung von 2  Heckler & Koch oder anderen  Leihwaffen pro  
Stunde. Weitere Leihwaffen, Standmiete und  Munition werden separat berechnet.

 Beschädigungen des Raumschießkinos werden gemäß Aushang zusätzlich berechnet.

Schützen an der 25 m Linie

Zeitgleich  können maximal  5 Pistolen- oder Revolverschützen bis 1.500 Joule,
3 Schützen
mit Unterhebelrepetierern bei Verwendung von Kurzwaffenpatronen
bis 2.500 Joule
oder 1 Gewehrschütze bis 7.000 Joule schießen.

Ein gleichzeitiger Aufenthalt von mehr als 4 Gewehrschützen im Schützenstand ist nicht gestattet.

Begleitpersonen und weitere Schützen warten bis zu Ihrem Schießbeginn im Aufenthaltsraum,
 wo Ihnen Erfrischungsgetränke und ein  40"-Trefferanzeigemonitor zur Verfügung stehen.

Für Veranstaltungen  können Sie unsere Eingangshalle mit Medienwand und Soundanlage
sowie bei gutem Wetter zusätzlich unseren großen befriedeten Außenbereich reservieren.

 Schießnachweise

Gemäß § 31 Abs. 1 Nr. 1 des Jagd- & Wildtiermanagementgesetzes für Baden-Württemberg
vom
1. April 2015 ist die Teilnahme an Bewegungsjagden verboten, wenn nicht in den zurück-
liegenden
12 Monaten eine Übung in der Schießfertigkeit unternommen wurde.

Diesen Schießnachweis erhalten Sie nach erfolgreichem Schießen kostenlos ausgestellt.

Aufgrund unterschiedlicher Landesjagdgesetze reicht diese Bestätigung außerhalb Baden-Württemberg
zur Teilnahme an Bewegungsjagden häufig nicht aus.

Die strengsten Anforderungen stellt derzeit Nordrhein-Westfalen (vgl. § 17a Absatz 3 Landesjagdgesetz
NRW mit  § 34 Durchführungsverordnung zum Landesjagdgesetz NRW, usw. ...), so daß wir Ihnen den
Erwerb unseres in ganz Deutschland gültigen Schießnachweises im Scheckkartenformat empfehlen.

Hierzu müssen Sie von der 25 m Schützenlinie mit einem hochwildtauglichen Kaliber freihändig stehend 
auf mindestens 2 Filmsequenzen mit flüchtigem und stehendem Schwarzwild jeweils 3 Schüsse
abgeben.

Die Filmsequenzen können beliebig oft wiederholt werden und gelten als erfolgreich abgeschlossen, wenn
5 von 9 möglichen Treffern "im Leben" erreicht wurden.

Die Ausstellung eines in ganz Deutschland gültigen Schießnachweises mit Bestätigung
Ihrer ordnungsgemäßen
Waffenhandhabung im Scheckkartenformat kostet 20,00 €.

Schulungen

Unsere Zielsetzung lautet: Sichere Waffenhandhabung in Theorie & Praxis.

 Waffensachkunde

Vorraussetzung für den Besitz sowie sicheren Umgang mit erlaubnispflichtigen
 Schusswaffen ist der Waffensachkundenachweis gemäß § 7 Waffengesetz.

Für den Waffensachkundenachweis sowie die Schießstandaufsichtsbefähigung
werden Sie bei uns durch Deutsche Meister im Kurz- & Langwaffenschießen
 in Kleingruppen unterrichtet damit Sie die daran anschließende theoretische
 sowie praktische Prüfung erfolgreich ablegen können.

Themenschwerpunkte:

- Grundlagen Waffengesetz
- Notwehr sowie Notstandgesetze
- Waffentechnik, Munitionskunde & Beschussrecht
- Sichere Aufbewahrung und Umgang mit Schusswaffen

DSB / WSV 1850 Schulungsunterlagen 50,00 €
Teilnahmegebühr Schießstandaufsicht 50,00 €
Teilnahmegebühr Waffensachkunde 250,00 €


Alle Preise enthalten 19 % MwSt und sind zahlbar in Bar oder per  EC-Cash  


(c) WIEDMANN Raumschießkino - 1. Januar 2019'